Datenschutz - Schutz personenbezogener Daten

Schutz personenbezogener Daten nach dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG)

Ob Kunden-, Mitarbeiter-, Patienten- oder Mandantendaten: Fast jedes Unternehmen, alle medizinischen Einrichtungen und viele Freiberufler wie Rechtsanwälte oder Wirtschaftsprüfer arbeiten mit Daten, die unter das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) fallen.

Unser Leistungsspektrum umfasst u. a.:

  • Überprüfungen der vorhandenen datenschutzrelevante Potenziale
  • Empfehlungen aus §9 (Anlage), technisch und organisatorische Maßnahmen
  • Erstellung des öffentlichen Verfahrenverzeichnis (§4g BDSG)
  • Erstellung der internen Verarbeitungs-Dokumentationen (§4e BDSG)
  • Formulierung der Datenschutzerklärung für den Internetauftritt
  • Erstellung von Betriebsvereinbarungen zur Internet- / E-Mail Nutzung
  • Schulung und Sensibilisierung der Mitarbeiter im Datenschutz (§4g BDSG)
  • Verpflichtung aller Mitarbeiter zum Datengeheimnis (§5 BDSG)

Hierbei übernehmen wir die Funktion des Datenschutzbeauftragten oder führen im Rahmen der Bestandsaufnahme oder einem Datenschutzcoaching ein Datenschutz-Audit durch.

Unternehmen haben einen betrieblichen Beauftragten für den Datenschutz zu bestellen, wenn sie bei der automatisierten Datenverarbeitung mindestens 10 Personen oder bei der Verarbeitung auf andere Weise (manuelle Verfahren) mindestens 20 Personen beschäftigen. Maßgeblich ist nicht die Anzahl der Arbeitnehmer, sondern die der im Unternehmen tätigen "Personen" (d.h. auch freie Mitarbeiter, Auszubildende und Geschäftsführer).

Die Vorteile eines externen Datenschutzbeauftragten:

  • Erfüllung der gesetzlichen Anforderungen
  • Keine Fort- und Weiterbildungskosten Ihrer eigenen Mitarbeiter
  • flexible Ernennung und bei Bedarf Abberufung
  • Bedarfsgerechte Lösungen
  • Keine Störungen bzw. Unterbrechungen ihres Geschäftsablaufs

Durch ein Datenschutzaudit werden Schwachstellen aufgedeckt und können beseitigt werden.

Weiterer Vorteile eines Datenschutzaudits:

  • Nachweis der Erfüllung gesetzlicher Datenschutzanforderungen
  • Feststellung des Datenschutz- und Datensicherheitsniveaus
  • Wettbewerbsvorteile durch Bekanntgabe eines erfolgreichen Audit
  • Nach einem erfolgreichen Audit Bescheinigung durch ein Zertifikat
  • Verbesserung der Datenverfügbarkeit
  • Vorbeugung vor Datenverlusten oder Verstößen gegen Datenschutzgesetze
  • Unterstützung des internen/externen Datenschutzbeauftragten

EU DS-GVO… ab wann und mit welcher Auswirkung????

  • Voraussichtliche Geltung ab April / Mai 2018
  • Inkrafttreten voraussichtlich April / Mai 2016
  • Übergangszeit: Anpassung an neues Datenschutzrecht
    •   => Auftragsdatenverarbeitung
    •   => neue Begriffe, neue Definitionen, neue Auslegungen
    •   => interne Dokumentationen
    •   => Informationen an Betroffene
    •   => Einwilligungen
  • Deutliche Erhöhung der Bußgelder (2 % des weltweiten Jahresumsatzes)
  • Landesspezifische Regelungen durch Öffnungsklausel möglich (z. B. Datenschutzbeauftragter)

Wir halten Sie auf dem Laufenden, sprechen Sie uns an!

(Informationen ohne Gewähr!)

Kontakt

Hans Joachim Längle
Managementberatung GLEIS3
Lotterbergstraße 16
70499 Stuttgart

Tel.:+49 (0) 711-553205 19
Fax:+49 (0) 711-553205 21
info@gleisdrei.net
www.gleisdrei.net

News / Letzte Beiträge / Updates:

20.06.2017 - STELLEN

01.03.2017 - SOZIALES

01.07.2016 - Qualitätsmanagement

01.07.2016 - Datenschutzberatung

Autorisierter Partner der BWHM

Beratungs- und Wirtschafts Förderungs Gesellschaft für Handwerk und Mittelstand